Foodpairing.jpg

15 März 2018

Easyfood forciert die Zusammenarbeit mit einer Kaffeerösterei

 

Das Lebensmittelunternehmen Easyfood möchte den Markt für Kaffeebars und Cafés dominieren und beliefert bereits große Kunden wie Starbucks, Tchibo und McCafe. Jetzt lanciert  die Firma eine Zusammenarbeit mit der Kaffeerösterei Holy Bean, um sowohl die Leidenschaft, das Expertenwissen und den Duft von Kaffee in das Unternehmen von Easyfood zu integrieren.

 

Wie sollte Kaffee eigentlich geröstet werden, damit er zu bestimmten Lebensmitteln passt? Und muss er eigentlich dunkel sein und einen bitteren Geschmack haben?

 

Es gibt viele Fragen, wenn man Kaffee-Experte werden möchte – und das will das Lebensmittelunternehmen Easyfood als Dienstleistung den Kaffeebars und Cafés in der ganzen Welt anbieten. Aus diesem Grund hat Easyfood jetzt eine Zusammenarbeit mit der Kaffeerösterei Holy Bean auf Fünen begonnen, die herausragende Kenntnisse über Kaffee und seine Eigenschaften besitzt. Diese Zusammenarbeit soll ein neues Gesamterlebnis für den Kunden bieten,  sowie den Produkten von Easyfood eine besondere Stimmung verleihen – und den Duft von Kaffee bis in den Kern des Unternehmens bringen.

 

„Für uns als  Easyfood ist es wichtig, dass wir uns ständig in diesem Kundensegment bewegen, an die wir gerne verkaufen wollen. Hier ist die Barista-Kultur stark vertreten, und daher müssen wir auch mit Kaffee-Experten zusammenarbeiten, die das Gleiche können, wie gute Weinkenner und sich bei den Geschmacksnuancen auskennen, sodass wir dies in unseren Produkten umsetzen können. Genau das ist der Fall bei Holy Bean, wo wir sofort von der Leidenschaft und dem Pioniergeist, in Bezug auf Kaffee, begeistert waren“, erklärt Flemming Paasch, leitender Geschäftsführer von Easyfood.

 

Holy Bean wird von der Kaffee-Expertin Sine Klejs Gren und Bo Haulund Nielsen geleitet. Die Rösterei existiert seit 2014 und liefert ihre Produkte, sowohl an Cafés, Firmen als auch an Privatpersonen. Der Fokus der Rösterei liegt auf dem neuen nordischen Kaffeegenuss, wo die Kaffeebohne heller geröstet wird und dadurch Geschmacksnuancen erhält, die süß, säuerlich, sowie fruchtiger und heller sind als beim eher traditionellen gerösteten Kaffee.

 

„Die Zusammenarbeit  mit der Firma Easyfood wird unsere Position gegenüber unseren Kunden stärken, da wir bei Holy Bean einen herausragendes Know-How  und ein profundes Wissen in Bezug auf Kaffee haben, die dem Unternehmen Easyfood starke Vorteile bringen wird. Wir sind Baristas, aber wir sehen uns selbst in noch höherem Grad als Kaffee-Experten an. Wir sehen uns die Bohnen an, arbeiten mit dem Rösten und probieren den Kaffee, bis er perfekt geröstet ist. Wir betrachten Kaffee als eine Art Spezialware auf dem gleichem Level wie Wein und wir sind überzeugt davon, dass Kaffee ein wesentlich größeres Erlebnis darstellt, als einfach nur eine schwarze Flüssigkeit zu trinken. Das wissen besonders die Kaffeebars auch – und daher können wir die Produkte von Easyfood besser für sie individuell entwickeln , wenn wir gerade das Kaffee-Erlebnis der Kunden von Anfang an mit involvieren“, erklärt Sine Gren von Holy Bean.

 

Und es ist genau diese Leidenschaft für Rohwaren und Expertenwissen, die Easyfood in das Unternehmen integrieren möchte.

 

„Indem wir unsere Produkte bei Holy Bean präsentieren, haben wir dadurch den Synergieeffekt, dass  Kaffee und Kuchen als einheitliches Geschmackserlebnis empfunden wird. Wir haben jetzt eine Kaffee-Expertin im Herzen des Unternehmens, sodass wir Kaffee von Anfang an miteinbeziehen und das Wissen darüber erhalten, wie wir unsere Backwaren entwickeln können, damit sie zu den Kaffeeprodukten unserer Kunden perfekt passen“, erzählt Flemming Paasch.

 

 

 

 

 

                                                                                                                                Foodpairing Easyfood Holy Bean


Newsletter abonnieren

Lassen Sie sich inspirieren

Our company is credit worthy according to Bisnode's credit assessment system that is based on a number of decision rules. This credit rating is updated on a daily basis, and always shows the current rating and date.